FDP.Die Liberalen
Volketswil
Ortspartei Volketswil
24.02.2019

Ja zum kantonalen Durchgangszentrum

Anlässlich der Mitgliederversammlung vom 22. Februar 2019 sagte die FDP Volketswil klar Ja zum Projekt «kantonales Durchgangszentrum»

 

Für die FDP sind die Investitionen aus wirtschaftlicher Sicht absolut sinnvoll. Zum einen werden die Asylsuchende, die vom Kanton im neuen Zentrum einquartiert werden, der Aufnahmequote von Volketswil angerechnet, zum anderen erhält die Gemeinde Volketswil dafür einen Mietzins pro Platz. Durch den Bau des Zentrums resultieren der Gemeinde Nettofolgekosten von nur rund 19'000.-. Würde sie jedoch die Aufnahmequote in Zukunft erfüllen müssen, wären die jährlichen Kosten bei rund 1.1 bis 1.7 Millionen.

Wir sind überzeugt, dass dieses Projekt für die Gemeinde nur Vorteile hat. Weiter ist das Gebäude einfach und zweckmässig geplant, ohne aber unästhetisch zu wirken.

Wichtig erscheint es uns, dass die Bevölkerung und insbesondere auch die Nachbarschaft weiterhin aktiv informiert wird, sodass auch gewisse Vorbehalte gegenüber dem Zentrum abgebaut werden können